Architektur von Mario Botta

Mario Bottas Vision einer Spa-Welt

Seit 600 Jahren wird auf der Rigi gebadet – aber noch nie so schön wie heute.

Kalt gebadet

Rigi Kaltbad ist seit 600 Jahren als Wallfahrtsort bekannt, 1545 wurde die erste Badkapelle gebaut. Wie der Name «Kaltbad» sagt, wurde damals allerdings in kaltem Wasser gebadet. Mario Botta hat mit seinem Entwurf an diese Tradition angeknüpft, und lässt die alte Badekultur wieder aufleben.

Magische Berglandschaften

In der grossen Badehalle zieht sich eine 30 Meter lange Steinwand mit riesigen Nischen bis hin zum Aussenbecken. Die Glasoberlichter, die an Bergkristalle erinnern, schaffen im Innern des Bades eine mystische Lichtstimmung. Die grosszügige Glasfassade schafft einen ungehinderten Blick auf die faszinierende Berglandschaft. Im Aussenbad entspannen Sie unter freiem Himmel im warmen Mineralwasser der Heilquelle des Drei-Schwestern-Brunnens.

Day-Spa-Angebote

Day Spa - lassen Sie den Alltag hinter sich und gönnen Sie sich einen Moment der Ruhe und Entspannung.

Mineralbad & Spa Rigi Kaltbad Frau bei Massagedüsen

Gut zu Wissen

Alle Infos für einen entspannten Besuch bei uns.

Mehr erfahren